Was genau steckt hinter dem Virus? Wer hat seine Finger da im Spiel?
#1

Militärstützpunkt - Waffenkammer

in Militärstützpunkt 28.07.2017 20:23
von Jean Phoenix • 1.168 Beiträge | 6733 Punkte

Natürlich hatte sie die Base zuvor schon von ihren Handlangern ausspionieren lassen und die Zeiten festgehalten, wann die Soldaten in der Kaserne am besten abgelenkt waren und ihren Job für ne gewisse Zeit, nicht so ernst nahmen. Sie wählte halt den besten Zeitpunkt aus. Die Kontrolleure hielten jetzt zumindest ihre Mittagspause ab und durchstöberten dabei ihre Pornoheftchen .

Da der Kontrolleur an der Schranke mit seinem Kollegen in einem anregenden Gespräch steckte, winkte er den Panzer... der auch von dieser Militärbase stammte und dem FBI nur für eine gewisse Zeit ausgeliehen wurde, mit einem Burger den er sich eben in den Mund stopfte eben durch & so nahm sie den direkten Weg zur Waffenkammer.

Die Luke vom Panzer öffnend, stieg sie hinaus und wartete nicht mal ab, bis die anderen nachkamen.
''Geht in Deckung, oder bleibt im Panzer!''
rief sie noch, bevor sie die kleine Aufschlagbombe hart gegen die Waffenkammer warf und hinter dem Panzer Schutz fand. Nun musste alles verdammt schnell gehen.



zuletzt bearbeitet 28.07.2017 22:47 | nach oben springen

#2

RE: Waffenkammer

in Militärstützpunkt 28.07.2017 20:29
von Jean Phoenix • 1.168 Beiträge | 6733 Punkte
nach oben springen

#3

RE: Waffenkammer

in Militärstützpunkt 28.07.2017 22:31
von Lordan | 238 Beiträge | 1264 Punkte

Er hatte sich alles ruhig angehörte. Naja konnte ein sehr interessantes Bündnis werden wenn er sich das ganze so besah. Er war schon mehr als verblüfft als er sah wie dämlich das Militär doch war. Aber sei es drum sie würde ihren Teil erfüllen. Schließlich war er hinter eine größeren Sache her. Kühl wartete er ab bis sie den Panzer vorm Waffenlager parkte. Er wartet ab bis die Tür offen war und ging dann zusammen mit Kelian rein. Kelian holte so viele Waffen wie in den Panzer passten. Finley sicherte derweil das Gebiet und er kümmerte sich um die Kameras. Wenn er eines nicht leiden konnte waren es Problem die im Nachhinein auftraten. Über das interne System verschaffte er sie Zugang und bereitete schon mal den Abgang über sein Tablet vor. Auch ließ er alle Kameraaufzeichnungen des gesamten Stützpunktes verschwinden. Nichts würde mehr auf sie hinweisen wenn sie hier raus waren. Als Kelian ihm das Zeichen gab das sie fertig waren nickte er nur knapp und startete das Ablenkungsmanöver. Die würden gleich viel Spaß haben bei dem Chaos was nun entstand. An den verschiedensten Stellen wurde Alarm ausgelöst. Und sie konnte ganz cool zum Eingang wieder raus. Und zum Schluss würde alles nur auf seinen Systemfehler hindeuten. Er hatte den Timer so eingestellt das er noch locker in den Panzer kam bevor der Spaß losging. Als er wieder im Inneren war gab er Jean ein Zeichen das sie wieder da raus könnten wo sie rein gekommen waren. Praktischer Weise hatte der Systemfehler auch einige Kameras ausgeschaltet, unter anderem die am Eingangstor, verschiedenen anderen Toren, ebenso anderen wichtigen Gebäuden und die in der Waffenkammer. Und da selbst die Wache am Eingang irgendwie abgezogen worden war konnte man in aller Seelenruhe und ohne Stress verschwinden.
@Jean Phoenix


zuletzt bearbeitet 29.07.2017 18:34 | nach oben springen

#4

RE: Waffenkammer

in Militärstützpunkt 28.07.2017 22:50
von Jean Phoenix • 1.168 Beiträge | 6733 Punkte

---> & raus hier & wieder im Mafia VS FBI Event



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Katherine Perlman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Adam
Besucherzähler
Heute waren 47 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 69 Gäste und 30 Mitglieder online.


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen